Dixi Klo | Der ultimative 6 Punkte Survival Plan


Dixi Klo auf dem Festival

 

Ob Dixi Klo oder ToiToi Toilette, die mobilen Aborte mit ihrem unterirdischen Hygienefaktor sind so ziemlich der Graus eines jeden Festivalbesuchers. Wie ihr mental und körperlich unbeschadet den Klogang auf dem Festival übersteht, erfahrt ihr in unserem 6 Punkte Survival Plan. Nie wieder Dixi-Blues!

Der ultimative 6 Punkte Survival-Plan fürs Dixi Klo:

  1. Vorbereiten & Planen

    Am besten ihr checkt gleich zu Beginn des Festivals die Reinigungszeiten der Dixi Klos. Wenn möglich gleicht eure Klogänge an diesen Rhythmus an. Nachts ist in der Regel weniger los und ihr habt größere Chancen ein halbwegs sauberes Klo zu erwischen. Schaut ob es nicht auch die besseren Klowägen mit Wasserspülung in der Nähe gibt. Mädels können sich vielleicht auch das Im-stehen-pinkeln aneignen.

  2. Nur das Nötigste

    Ist der Moment fürs große Geschäft gekommen, dann lasst alles was ihr nicht braucht im Zelt. Dazu gehören unnötige Klamotten, Rucksäcke und so weiter. Ganz wichtig: nehmt alles aus den Taschen, damit euch nichts in die Schüssel fallen kann! Unbedingt zu empfehlen ist außerdem festes Schuhwerk.

  3. Die unentbehrlichen Hilfsmittel

    Jetzt noch die Dinge einpacken die ihr unbedingt braucht. Also je nach Belieben und Ekelfaktor: Klopapier, Feucht- und Desinfektionstücher, Raumspray, Klobrillenauflagen und Hand Sanitizer. Frauen könnte dieses Produkt weiterhelfen. Eventuell hilft auch ein Nasenzwicker. Im dunkeln empfiehlt sich außerdem eine Stirnlampe. Nehmt zusätzlich einen Freund als Aufpasser mit, damit keine Idioten mit eurer Klozelle Schabernack treiben während ihr drin seit.

  4. Beobachten

    An den Dixis angekommen, nehmt euch die Zeit und beobachtet kurz die Begebenheiten. Wenn vor euch zwei, drei Leute ein Dixi öffnen und sofort wieder schließen, scheint dieses spezielle Dixi Klo nicht empfehlenswert zu sein. Stellt euch also woanders an.

  5. Klobrille vorbereiten

    Ist das Dixie-Klo noch in einem halbwegs guten Zustand dann wischt die Klobrille mit einem Desinfektionstuch ab und deckt sie entweder mit Klopapier oder mit den praktischen Klobrillenauflagen ab. Ist die Brille bereits jenseits von gut und böse hilft euch der nächste Punkt.

  6. Die kontaktlose Haltung
    festival dixi klo survival

    In schlimmen Fällen: macht es exakt wie der Typ! © signspotting.com

    Ist die Klobrille einfach zu eklig und man will um jeden Preis jeden Kontakt vermeiden habt ihr zwei grundsätzlich Möglichkeiten.

    Erstens: Manche Dixi Klos verfügen über so eine Art Haltegriffe an der Innenseite der Tür. Haltet euch daran fest und pendelt euer Gesäß freischwebend über der Schüssel ein.

    Zweitens: Gibt es keine Haltegriffe oder sind eure Arme zu kurz denn kutscht euch über die Schüssel wie über eines von diesen Hockklos (siehe Bild). Wichtig: Passt auf, dass ihr von einer nassen Schüssel nicht abrutscht. Sonst geht’s euch vielleicht  so ähnlich wie dem hier.

  7. Der Abschluss

    Habt ihr euer Geschäft erledigt, dann schließt nach Möglichkeit den Deckel. Dem Besucher nach euch geht es mit seinem Ekel auch nicht anders. Bedenkt, dass eklige Klos eher ein Resultat von übermäßigem Bierkonsum und schlechtem Essen sind als böse Absicht. Reinigt eure Hände nach dem Verlassen mit Hand Sanitizer und vergesst euer Klopapier nicht!

  8. Bei besonders harten Fällen

    Sieht euer Dixi Klo aus wie eines von diesen hier (<- Achtung sehr eklig) und der Ruf der Natur bleibt unverändert stark, dann hilft vielleicht nur noch der Wacken-Spezial-Trick: Holt einen leeren Bierkasten, schneidet oben ein Loch rein, stellt ihn über das Dixi Klo und setzt euch dann da obendrauf. Oder ihr folgt einem unserer Alternativen zum Dixi-Besuch.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *